Polizeimeldungen

Memmingen & Unterallgäu: Meldungen vom 05.04.2021

Aktuelle Meldungen aus der Region vom 05.04.2021

Kind stürzt mit Rad

MINDELHEIM. Am Nachmittag des 04.04.2021 wurden Einsatzkräfte des Rettungsdienstes und der Polizei an die Schwabenwiese gerufen. Dort fuhr ein 7-jähriger Bub mit seinem Rad den Berg hinunter. Dabei verlor das Kind die Kontrolle und stürzte über den Lenker nach vorne. Trotz des getragenen Fahrradhelmes verlor der Junge kurzzeitig das Bewusstsein. Der Rettungsdienst verbrachte ihn daher zur Überprüfung in eine nahegelegene Kinderklinik. (PI Mindelheim)

Fahren ohne Fahrerlaubnis

BREITENBRUNN. In der Nacht von Sonntag auf Montag kontrollierte eine Streife einen 20-jährigen Rollerfahrer in Breitenbrunn. Hierbei konnte bei der Nachfahrt festgestellt werden, dass der Roller schneller als 25 km/h fährt. Der Rollerfahrer war jedoch lediglich im Besitz einer Mofa-Prüfbescheinigung, über die notwendige Fahrerlaubnis verfügt er nicht. Der Roller wurde zur Messung auf einem Prüfstand sichergestellt. Den Rollerfahrer erwartet nun eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. (PI Mindelheim)

Fahren ohne Fahrerlaubnis

DIRLEWANG. Am Nachmittag des 04.04.2021 führte die PI Mindelheim eine Lasermessung zwischen Dirlewang und Unteregg durch. Nach einer Geschwindigkeitsüberschreitung wurde ein 23-jähriger Pkw-Fahrer angehalten. Bei der Kontrolle des 23-Jährigen konnte dieser keinen Führerschein vorzeigen. Eine Überprüfung ergab, dass dem Fahrer des Pkw die Fahrerlaubnis durch das Landratsamt Unterallgäu entzogen worden war. Den Pkw-Fahrer erwartet nun eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. (PI Mindelheim)

Jagdhütte aufgebrochen

BAD WÖRISHOFEN. Im Laufe der letzten Woche wurde eine Jagdhütte am südlichen Ufer des Bingstetter Sees mit massiver Gewalteinwirkung aufgebrochen. Dabei entstand ein nicht unerheblicher Schaden von circa 400€. Zudem wurden Werkzeugteile im Wert von 100€ entwendet. Die Polizei bittet Zeugen, welche starken Lärm oder ähnliches in diesem Bereich festgestellt haben, sich unter der Tel.: 08247/96800 zu melden. (PI Bad Wörishofen)